Die in Hannover ansässige FAMAKunststiftung nahm 2006 ihre Tätigkeit auf. Als Vermächtnis des Unternehmers, Sammlers und Mäzens Harald Stein (1934-2005) geht sie auf die 1903 gegründete „Hannoversche Steinholzfabrik Richard Stein FAMA“ zurück. Die FAMAKunststiftung engagiert sich für Projekte der bildenden und angewandten Kunst sowie der kunstwissenschaftlichen Forschung. Im Sinne eines überregionalen Interesses am Erhalt und lebendigen Umgang mit kulturellem Erbe steht dabei die nachhaltige Förderung musealer Aufgaben des Sammelns, Bewahrens und Publizierens im Vordergrund.